###GermanVersion### ###EnglishVersion###
News

 

 

19.04.2018     Essener Leber-Experte warnt: So droht beim Grillen Hepatitis

(Quelle: Stabsstelle Marketing und Kommunikation, Universitätsklinikum Essen)

 

 

 

 weiterlesen

 

 

weiterlesen

 

 

 

 

Aktuelles
Quelle: Newsletter 03/2018 der Medizinischen Fakultät, Universität Duisburg-Essen

 

 

DFG bewilligt Forschungsförderung für PD Dr Ruth Broering.
Thema "Einfluss parenchymaler und nicht-parenchymaler Leberzellen auf die Hepatitis-B-Virus-Infektion – Virus-Wirt-Interaktionen bestimmen Immunpathologie und Chronizität" (Laufzeit 36 Monate).

 



29.05.2018 Viszeralmedizinischer Arbeitskreis:

Referent:

Prof. Dr. med. Christian Lange

Thema:

Antikoagulation bei Leberzirrhose

Ort:

Medizinisches Zentrum, Konferenzraum 2

Zeit:

17:30 Uhr

 

 

 

Aktuelle Publikationen

Wedemeyer, H. E-xchange: Hepatitis E and the risk of plasma products for organ transplant recipients. Transplantation 2018 Mar 20. doi: 10.1097/TP.0000000000002186. [Epub ahead of print]

 

 

 

 

 

 

 

          Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

          Medizinisches Zentrum

          Universitätsklinikum Essen

          Hufelandstraße 55

 

          D-45147 Essen 

 

 

Quelle: UDE

 

Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer

 

 

 

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie,

 

wir möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen Einblick in unsere Klinik geben und Ihnen unsere Mitarbeiter und Abteilungen kurz vorstellen. Zudem möchten wir Ihnen einen Überblick über die diagnostischen Verfahren geben, die Ihnen und Ihren Patienten hier in der Klinik zur Verfügung stehen und haben für Sie die wichtigsten und neuesten Therapiemöglichkeiten zusammengestellt.

 

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich über die Aktivitäten an unserer Klinik zu informieren, seien es neueste Ergebnisse aus unseren Forschungsbereichen oder aktuelle Fortbildungsveranstaltungen, die wir sowohl für Kollegen als auch für Patienten regelmäßig anbieten. 

 

Als gastroenterologisches Zentrum der Maximalversorgung wird in unserer Klinik das gesamte Spektrum der Gastroenterologie und Hepatologie abgedeckt. In der endoskopischen Abteilung werden alle diagnostischen, endoskopischen, interventionellen endoskopischen und sonographischen Techniken eingesetzt und jährlich ca. 10.000 Untersuchungen durchgeführt. Der Ambulanzbereich der Abteilung betreut neben der allgemein-gastroenterologischen Sprechstunde Spezialsprechstunden für Leber- und Gallenwegserkrankungen, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, funktionelle Magen-Darmerkrankungen, Pankreaserkrankungen sowie gastroenterologische Tumoren, insbesondere das Leberzellkarzinom. Ein großer Anteil der Patienten wird von Kliniken oder niedergelassenen Ärzten außerhalb des Großraums Essens zugewiesen. Darunter finden sich in jüngster Zeit verstärkt Patienten mit fortgeschrittenen Lebererkrankungen einschließlich des akuten und chronischen Leberversagens zur weiteren Abklärung im Hinblick auf eine Lebertransplantation.

 

Im Fortbildungsbereich richtet die Abteilung neben dem regelmäßig stattfindenden viszeralmedizinischen Arbeitskreis Rhein/Ruhr wissenschaftliche Symposien, endoskopisch-sonographische Workshops und regelmäßige Patientenseminare (Hepatitis, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Reizdarm-Syndrom) aus.

 

Wir hoffen sehr, Ihnen mit den nachfolgenden Informationen weiterhelfen zu können und stehen Ihnen darüber hinaus gerne jederzeit mit Rat und Tat zu Seite.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Heiner Wedemeyer



Zum Seitenanfang